Das Unternehmen:

Die gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft Chance mbH wurde 1995 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Stadt Gronau mit dem Zweck gegründet, Erwerbslose in gesellschaftlich nützlichen Tätigkeitsfeldern zu beschäftigen, sowie deren Qualifizierung und Betreuung sicherzustellen, um ihre Vermittlungsfähigkeit auf den 1. Arbeitsmarkt zu verbessern. In unterschiedlichen Projekten der Chance werden Jugendliche, Erwachsene, Langzeitarbeitslose und ALG I/ ALG II Empfänger/-innen qualifiziert und sozialpädagogisch betreut. Im Vordergrund stehen dabei die persönliche Stabilisierung, die Entwicklung und Förderung von sozialen und fachlichen Kompetenzen, sowie die Reduzierung, respektive Behebung von Vermittlungshemmnissen.

 

…was wir wollen

Das Ziel der „CHANCE“ ist es, Arbeitsmöglichkeiten und geeignete Qualifizierungsangebote für Erwerbslose zu schaffen, bereit zu stellen und bedarfsorientiert auszubauen. Seit Gründung der gemeinnützigen Gesellschaft im März 1995 beschäftigen, qualifizieren und betreuen wir Erwerbslose in gesellschaftlich nützlichen Betätigungsfeldern, um deren Vermittlungsfähigkeit in den ersten Arbeitsmarkt zu verbessern.

 

…was wir bisher erreicht haben

Mit nur 50.000,– DM, vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir im März 1995 gestartet. Bis heute haben wir ca. 6.100 Arbeitslose beitragspflichtig beschäftigen und über 1.000 Arbeitslose dauerhaft in Arbeitsverhältnisse vermitteln können.

 

…was wir anstreben

Damit der Arbeitslosigkeit in Gronau möglichst wirksam begegnet werden kann, werden wir unsere Beschäftigungsfelder für zurzeit rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichern und erweitern. In seiner Funktion als Brücke zum Ersten Arbeitsmarkt wird die gemeinnützige Arbeitnehmerüberlassung durch vielfältige Aktivitäten stetig ausgebaut.

 

…und denken Sie daran

Wenn Sie unser Engagement unterstützen, helfen Sie tatkräftig mit, neue Arbeitsplätze zu schaffen.