Im Dezember 2015 konnten im Schulungszentrum 75 Asylbewerber/innen mit guter Bleibeperspektive einen Deutschkurs beginnen. Die sogenannten Einstiegskurse werden von der Agentur für Arbeit gefördert und beinhalten 320 Unterrichtsstunden in denen einfache Deutschkenntnisse für den Alltagsgebrauch vermittelt werden.

Die Teilname an den Kursen ist freiwillig, ein Einstieg in diese Kurse ist leider nicht mehr möglich.